ANZEIGE

C3 und Virtue betreuen digitale Fußball-Marketing-Kommunikation von Volkswagen

%%%C3 und Virtue betreuen digitale Fußball-Marketing-Kommunikation von Volkswagen%%%


Vokswagen holt sich Unterstützung in der digitalen Marketing-Kommunikation im Fußball (Foto: Tevarak Phanduang / Unsplash)

Die Berliner Agentur C3 Creative Code and Content und die ortsansässigen Kreativen von Virtue zeichnen ab sofort für die digitale Marketing-Kommunikation zum Thema Fußball bei Volkswagen verantwortlich. Der Wolfsburger Automobilkonzern beauftragte das Agenturen-Duo nach einem mehrstufigen Pitch.

Bis 2021 sollen C3 und Virtue internationale Content-Maßnahmen zum Thema Fußball-Sponsoring umsetzen. In einem neuen Newsroom werden künftig die Social Media-Aktivitäten gebündelt und die kommunikativen Touchpoints für die Sponsoring-Aktivitäten gesteuert. Zudem soll ein zentraler Hub für alle Content-Maßnahmen entstehen.

Hintergrund ist Volkswagen Tätigkeit als offizieller Mobilitätspartner des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) seit Anfang 2019. Darüber hinaus bestehen Partnerschaften mit weiteren nationalen Verbänden, dem europäischen Fußball-Verband UEFA sowie verschiedenen Vereinen.

"Das Sponsoring soll uns dabei helfen, die wichtigen Themen unseres Unternehmens zu kommunizieren", erklärt Jochen Sengpiehl, Chief Marketing Officer bei Volkswagen. "Im Mittelpunkt steht vor allem die Einführung der vollelektrischen ID. Familie. Um die Plattform Fußball bestmöglich zu nutzen, haben wir mit C3 und VIRTUE zwei starke Agenturpartner in unser Team geholt."




zurück

(as) 12.07.2019


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE

ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram