ANZEIGE

ANZEIGE


ANZEIGE

In Schleswig-Holstein winkt dreimal Neugeschäft

%%%In Schleswig-Holstein winkt dreimal Neugeschäft%%%

Im nördlichsten Bundesland Deutschlands sind aktuell drei größere Aufträge im öffentlichen Sektor ausgeschrieben. Der dickste Fisch ist wohl die Ausschreibung des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus: Unter der etablierten Dachmarke 'Schleswig-Holstein. Der echte Norden.' soll ein Kommunikationskonzept für die (Wirtschafts-)Standortmarketingkampagne des Landes Entwickelt werden. Ganze 6,2 Millionen Euro Budget stehen hier zur Verfügung.

Entwickelt hat den Claim vom "Echten Norden" 2014 die Kieler Agentur Boy – der in diesem Zug ausgearbeitete Styleguide soll auch weiter als Basis für die neuen Maßnahmen dienen. Die nun gesuchte Agentur soll neben Konzept und Maßnahmenplanung auch die Betreuung der Kampagnenwebsite der-echte-norden.info übernehmen. Diese soll weiterhin das zentrale Kommunikationsmittel bilden. Der Vertrag soll drei Jahre laufen, mit der Möglichkeit auf zweimalige Verlängerung um ein Jahr. Interessierte können sich noch bis zum 16. August 2019 bei Oliver Schlacht (oliver.schlacht@gmsh.de) melden.

Media- und Corporate Design-Leistungen gesucht

Die Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein GmbH (TA.SH) ist die offizielle touristische Marketingorganisation in Schleswig-Holstein. Sie zeichnet für die überregionale Vermarktung des Reiselandes verantwortlich. Nun sucht die TA.SH eine Agentur, die die Media-Planung für B2B- und B2C-Kommunikation erstellt. Daneben soll sie Vorschläge entwickeln, wie Kampagnen regionaler und lokaler Tourismusorganisationen in die Kommunikation integriert werden können. Für das Jahr 2020 steht voraussichtlich ein Budget von 700.000 Euro zur Verfügung. Interessierte können sich bis zum 30. August 2019 bei Ralf Krätschmann (ralf.kraetschmann@gmsh.de) bewerben.

Der Schleswig-Holsteinische Landtag sucht eine Gestaltungsagentur, die für sämtliche Bereiche zuständig sein soll, die das Corporate Design betreffen. Dies umfasst beispielsweise die Website, Social Media, Druckprodukte sowie weitere Elemente der Darstellung. Weiterer Bestandteil des Auftrags ist die Entwicklung von Anregungen für eine Optimierung der Außendarstellung des Schleswig-Holsteinischen Landtages. Das Budget umfasst 265.000 Euro. Bewerbungen oder Fragen können bis zum 2. September 2019 an florian.seelig@gmsh.de gerichtet werden.

Weitere Ausschreibungen finden Interessierte in der Print-Ausgabe 33 von 'new business'. Zur Heftbestellung geht es hier.



zurück

(as) 12.08.2019


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram