ANZEIGE

ANZEIGE


Track begleitet Neu-Positionierung der OLB

%%%Track begleitet Neu-Positionierung der OLB %%%

OLB positoniert sich mit neuem Markenauftritt neu (Foto: OLB)
OLB positoniert sich mit neuem Markenauftritt neu (Foto: OLB)

'Wenn aus Ihren Ideen Pläne werden' – so lautet der neue Claim der Oldenburgischen Landesbank (OLB), der in Zusammenarbeit mit der Hamburger Agentur Track entstand. Die OLB trägt damit der schnelllebigen Zeit Rechnung, in der sich auch Finanzdienstleister neu erfinden müssen.

So kommt das neue Erscheinungsbild der Bank in Schwarz-Weiß daher und auch das Logo wurde überarbeitet: Mit einer neuen quadratischen Form und abgerundeten Ecken soll es bewusst an ein Smartphone-Icon erinnern. Damit positioniert sich die OLB als modernes Finanzinstitut, das neben Beratung auch stark auf digitale Angebote setzt.

Für die ersten Kampagnen im neuen Look entwickelte Track neben Motiven auch 30-Sekünder für Kino und Social Media. Regie führte Tanja Häring, die Produktion lag bei McQueen.

"Es ging uns darum, zusammen mit unseren Auftraggebern einen differenzierenden, glaubwürdigen ganzheitlichen Markenauftritt für eine teilweise unbekannte Marke im neuen, deutschlandweiten Wettbewerb für die OLB zu entwickeln, erklärt Phillip Schilling, Geschäftsführer von Track. CCO Britta Poetzsch, in deren Team der neue Look entstand, fügt hinzu: "Wir haben einen radikalen Schritt gewagt und von der Bildsprache bis zum Logo den Auftritt der OLB neu definiert. Das ist nur möglich, wenn man einen mutigen Kunden hat."




zurück

(as) 04.10.2019


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram