Kreuzbergkind entwickelt Bewegtbild-Kampagne für Cheestrings

%%%Kreuzbergkind entwickelt Bewegtbild-Kampagne für Cheestrings%%%

Kreuzbergkind hat die Cheestrings-Kampagne gemeinsam mit MyGosh aus Zürich und Mokoh Music umgesetzt (Foto: Kreuzbergkind)
Kreuzbergkind hat die Cheestrings-Kampagne gemeinsam mit MyGosh aus Zürich und Mokoh Music umgesetzt (Foto: Kreuzbergkind)

Das irische Unternehmen Kerry Foods hat die Berliner Agentur Kreuzbergkind mit der Realisierung einer Kampagne für die Käsesnack-Marke Cheestrings beauftragt. Ziel der Kampagne ist es zum einen, die Brand Awareness zu steigern und Cheestrings als kreativen Pausen-Snack für Kinder zu positionieren. Zum anderen sollen konkret Aussprache und Erinnerung von Cheestrings bei deutschsprachigen Kindern (und Eltern) gefördert werden.

Um diese Ziele zu erreichen, zeigen die Filme, wie Kinder sich die Welt mit ihrer Fantasie, Kreativität und Energie zu einem bunten und lebendigen Ort machen – an dem sie Spaß haben, tanzen und singen. Immer mit dabei: Cheestrings, der Käse zum Abziehen. Neben einer Tanz-Choreografie wurde dafür ein 'Cheestrings Song' komponiert, dessen Lyrics auf den Marken-Namen und die Marken-Werte einzahlen. Neben einem 20“ und einem 10“ TVC, die seit dieser Woche auf reichweitenstarken Kinder-Sendern wie Disney Channel und Super RTL laufen, wurde auch eine 90“ Online-Version entwickelt.

Produziert wurde der Content von Mygosh aus Zürich unter Leitung von Lamar Hawkins. Gedreht wurde Ende Oktober in Belgrad. Regie führte Antonin Pevny. Für die eigens produzierte Musik konnte Mokoh Music unter Leitung von Stephan Moritz gewonnen werden. Bei Cheestrings zeichnen Brand Manager Laura Serwuschok und Marketingleiter Alastair Gibbons für die Kampagne verantwortlich.





zurück

(sh) 10.01.2020


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE

ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram