ANZEIGE

Klarna gibt DACH-Media-Etat an MediaCom

%%%Klarna gibt DACH-Media-Etat an MediaCom%%%

MediaCom-CDO Christian Wilkens freut sich auf die Zusammenarbeit mit Klarna (Bild: MediaCom)
MediaCom-CDO Christian Wilkens freut sich auf die Zusammenarbeit mit Klarna (Bild: MediaCom)

Die GroupM-Tochter MediaCom, München, erhält den Media-Etat für die DACH-Region vom Zahlungsanbieter Klarna mit Hauptsitz in Stockholm. Dieser beinhaltet sämtliche On- und Offline-Mediakanäle. MediaCom löst damit die bisherige Media-Agentur OMD ab, die zur Omnicom Media Group gehört.

Mit ihrer Media-Mix-Strategie sowie differenzierten Zielgruppenanalysen und -insights konnte MediaCom im Pitch überzeugen: "Das Team hat eine unkonventionelle Herangehensweise an die Mediadistribution gezeigt, die perfekt zu Klarna passt", findet Sibyll Brüggemann, Head of Marketing DACH bei Klarna. Die Agentur hätte gezeigt, dass sie die Markenpositionierung von Klarna in all ihrer Kreativität und Uniqueness optimal übersetzen könne. Erste Maßnahmen sollen bereits in diesem Monat starten.

"Klarna revolutioniert das Bezahl-Erlebnis für Konsumenten, geht neue Wege und passt damit hervorragend zu MediaCom. Auch wir unterscheiden uns deutlich in unserer Arbeits- und Herangehensweise", erklärt Christian Wilkens, CDO bei MediaCom.

Klarna ist ein Zahlungsanbieter und eine lizenzierte Bank, die 2005 in Schweden gegründet wurde. Aktuell arbeitet das Unternehmen mit über 190.000 Händlern wie H&M, Spotify, Adidas oder Deutsche Bahn zusammen und beschäftigt über 2.500 Mitarbeiter in 17 Ländern.

MediaCom ist eine Tochter der WPP-Sub-Hulding GroupM. Mit mehr als 930 Beschäftigten ist die Agentur in Deutschland an den Standorten Düsseldorf, Berlin, Frankfurt, Hamburg und München präsent. Weltweit stehen rund 8.000 Mitarbeiter in 100 Ländern auf der GroupM-Pay-roll. Zu den Auftraggebern gehören neben Klarna auch so bekannte Namen wie adidas, Coca-Cola, Opel oder Sony.



zurück

(sb) 06.02.2020


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram