New Business

APG kürt die Kampagnen-Lieblinge 2019: Gordon Euchler favorisiert Volos 'Vision 2020'

%%%APG kürt die Kampagnen-Lieblinge 2019: Gordon Euchler favorisiert Volos 'Vision 2020'%%%

Die 'Vision 2020' von Volo ist der Kampagnen-Favorit von Dr. Gordon Euchler (Foto: APG)
Die 'Vision 2020' von Volo ist der Kampagnen-Favorit von Dr. Gordon Euchler (Foto: APG)

Welche Kampagnen 2019 am kreativsten und effizientesten waren, lässt sich an Awards und Rankings ablesen. Die aus strategischer Sicht spannendsten präsentiert wie in jedem Jahr die Account Planning Group Deutschland: In unserer Online-Serie zeigen wir die Favoriten der APG-Vorstände!

Dr. Gordon Euchler: "2019. Genau wie jedes Jahr denke ich: Boah, so richtig groß war der Jahrgang nicht (außer meine Sachen – aber Ilka von der 'new business' hat mir verboten darüber zu reden). Ganz viel Purpose-Scheinheiligkeit, Betroffenheit zu Weihnachten und noch endlos Goldideen. Da war nichts dabei wie damals, als Sonys 'Balls' rauskam. Oder Hondas 'Power of Dreams'. Oder 'Be more Dog' von O2.

Aber dieses Jahr ist doch irgendwie anders. Mit einer Kampagne, an die ich mich auch noch in zehn Jahren erinnern werde. Vor allem, weil die Werbung eigentlich eher 'meeh' ist. Aber dafür ist sie umso kreativer weiter oben in der Wertschöpfungskette.

Volvo führt tatsächlich seine 'Vision 2020' ein, laut der kein Mensch mehr in einem Volvo sterben wird. Und hat Volvo tatsächlich auch das Tempo aller Autos auf 180 beschränkt? Haben sie als Einziger Crash-Test-Daten für Frauen angelegt – und machen sie auch noch allen zugänglich?"

_______________________________

Mit der 'Vision 2020' arbeitet Volvo darauf hin, die Anzahl der Menschen, die in einem neuen Volvo ums Leben kommen oder schwer verletzt werden, auf null zu reduzieren






zurück

(sh) 14.01.2020


Druckansicht

Artikel empfehlen