Apple TV+: Deutsche Streaming-Nutzer zeigen großes Interesse

%%%Apple TV+: Deutsche Streaming-Nutzer zeigen großes Interesse%%%


Bislang hat Apple 30 Formate für seinen neuen Streaming-Dienst in Auftrag gegeben (Foto: Apple)

Konkurrenz für die Streaming-Giganten Netflix und Amazon Prime Video: Im Herbst 2019 wird Apple seinen Streaming-Dienst Apple TV+ starten. Das gab der US-Konzern am 25. März 2019 auf einer Präsentation an seinem Stammsitz in Cupertino/USA bekannt. Eine Studie der Bonner Unternehmensberatung Simon-Kucher & Partners zeigt nun, dass Apple mit seinem Angebot offenbar einen Nerv getroffen hat. Rund 80 Prozent der deutschen Streaming-Nutzer können sich demnach vorstellen, den neuen Apple-Dienst zu nutzen. Ein Viertel war sich sogar sicher, dass sie den Service auf jeden Fall in Anspruch nehmen.

Dabei offenbarte sich eine große Diskrepanz zwischen Apple-Nutzern und Nicht-Nutzern: Von den Studien-Teilnehmern, die heute noch kein Produkt des US-Konzerns verwenden, wollte sich keiner auf Apple TV+ festlegen. Bei Personen mit einem oder zwei Apple-Produkten lag die Quote bereits bei 24 Prozent, bei Heavy-Usern (mehr als 2 Apple-Produkte) sogar bei 37 Prozent.

Alle wichtigen Details zur Studie lesen Sie in der aktuellen Print-Ausgabe von 'new business' (Nr.15/ET:8.4.2019). Hier geht es zur Bestellung.





zurück

(mak) 08.04.2019


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE

ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram