ANZEIGE

Deutsche Nutzer verbringen täglich 87 Minuten mit medialen Online-Inhalten

%%%Deutsche Nutzer verbringen täglich 87 Minuten mit medialen Online-Inhalten %%%


Im Jahr 2019 nutzen rund 90 Prozent der Bevölkerung das Internet zumindest gelegentlich. Damit befindet sich der Wert auf Vorjahresniveau. Allerdings steigt im Vergleich zum Vorjahr die Tagesreichweite des Internets: Demnach gaben 71 Prozent der deutschen Gesamtbevölkerung an, an einem normalen Tag online gewesen zu sein - 2018 waren es noch 67 Prozent gewesen. Bei den 14- bis 29-Jährigen beträgt die Tagesreichweite 98 Prozent.

Das ergab die ARD/ZDF-Onlinestudie im Auftrag der ARD/ZDF-Forschungskommission, die seit 1997 jährlich Basisdaten zur Internetnutzung in Deutschland bereitstellt. Für die Untersuchung wurden zwischen Ende Januar und Mitte April 2019 insgesamt 2000 deutschsprachige Personen ab 14 Jahren befragt.

Demnach nutzen 41 Prozent der Befragten das Internet für medialen Tätigkeiten. Bewegtbild liegt dabei mit 25 Prozent etwas vor Text (22 %) und Audio (19 %). Insgesamt verbringen Bundesbürger im Durchschnitt pro Tag 87 Minuten mit medialen Inhalten im Internet. Das sind fünf Minuten mehr als 2018. Treiber dieser Entwicklung sind vor allem die Streaming-Dienste im Bereich Video (Netflix, Amazon Prime Video, usw.) und im Bereich Musik (Spotify, YouTube, usw.). Aber auch Mediatheken und Videos auf Social-Media-Plattformen sowie Nachrichtenportalen sind wie Radio- und Textnutzung relevante Bestandteile der Mediennutzung online.

So werden Mediatheken von mehr als einem Drittel mindestens einmal pro Monat genutzt. Mit Abstand am beliebtesten sind die Angebote von ARD und ZDF mit 25 bzw. 26 Prozent, dabei weisen die 30- bis 49-Jährigen die stärkste Nutzung auf. Video-on-Demand-Angebote hingegen werden am stärksten von 14- bis 29-Jährigen genutzt. Auch bei der Audionutzung im Internet zeigt sich, das Jüngere stärker auf Streaming-Angebote setzen, Ältere eher auf das Livehören von Radio über das Internet. Podcasts werden konstant von jedem Fünften mindestens monatlich genutzt.



zurück

(mak) 10.10.2019


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram