ANZEIGE

BurdaNews-Vermarktung wechselt zum BCN

%%%BurdaNews-Vermarktung wechselt zum BCN%%%


Das BCN richtet zum 1. Januar 2020 ein neues Publisher Management ein, in dem Vermarktungsmandate betreut werden, darunter unter anderem der ADAC. Auch BurdaNews ('Focus', 'TV Spielfilm') wird künftig das BCN mit allen Vermarktungsaktivitäten beauftragen. In der BurdaNews-Vermarktung arbeiten in München und Hamburg 28 Mitarbeiter, die nun dazu aufgefordert werden, sich auf die neuen Stellen im BCN Publisher Management zu bewerben. Burda will dort 23 neue Stellen besetzen.

Bei Burda wird derzeit kräftig gespart. Zunächst war im Juli 2019 bekannt geworden, dass die Produktion der redaktionellen Inhalte der Zeitschriften 'TV Spielfilm', 'TV Today' und 'TV Schlau' in weiten Teilen an die Funke Mediengruppe ausgelagert wird. Die Kürzung betrifft 53 Mitarbeiter in Hamburg.

Mitte Oktober 2019 teilte Burda schließlich mit, dass die Verlagsgruppe BurdaStyle bei 'Instyle' und 'Freundin' Stellen abbauen wird. Bei der 'Freundin' sind 23 Arbeitsplätze betroffen, bei 'Instyle' vier. Damit reagiere der Verlag auf die sinkenden Erlöse aus dem Werbemarkt, hieß es.



zurück

(mm) 29.10.2019


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram