ANZEIGE


ANZEIGE

Markenverband ehrt Eva Mühlberger und Johanna Schilling mit Verbraucherjournalistenpreis

%%%Markenverband ehrt Eva Mühlberger und Johanna Schilling mit Verbraucherjournalistenpreis%%%


Der Markenverband, Berlin, hat Eva Mühlberger und Johanna Schilling den Verbraucherjournalistenpreis 2019 verliehen. Mühlberger wurde in der Kategorie Print/Online für ihren in der Kronen Zeitung erschienenen Artikel 'Was sich bei Urlaubsbuchungen jetzt ändert' prämiert. Darin gibt die Autorin einen Rundumblick zu den Änderungen, die die Umsetzung von EU-Recht durch das Pauschalreisegesetz in Österreich mit sich bringt. Dieses Gesetz soll den Schutz für Urlauber auch in Zeiten neuer digitaler Buchungsformen umfassender gestalten. In der Jury-Begründung heißt es dazu: "Komplexes Wissen bringt die Journalistin auf den Punkt und befasst sich mit allen möglicherweise auftretenden Fragen. […] Alle wichtigen Aspekte werden zudem präzise und gut verständlich dargestellt und die Leserin und der Leser mit vielen wertvollen Hintergrundinformationen versorgt. Hinzu kommen einfach zu befolgende aber wichtige Tipps, die dem Verbraucher gut als Handlungsanleitung dienen können."

In der Kategorie TV erhielt Schilling den Preis für den Filmbeitrag 'WISO Tipp Flugverspätungen', der im ZDF-Wirtschaftsmagazin 'WISO' ausgestrahlt wurde. In die persönliche Geschichte zweier Betroffener eingebettet, erklärt der Beitrag, in welcher Verspätungssituation dem Verbraucher welche Rechte zustehen. Nach Meinung des Markenverbands gelingt es Schilling und ihrem Team, das Thema Flugverspätungen und die rechtlichen Folgen für den Verbraucher faktenreich und in anschaulicher Weise darzustellen. Die Jury sagt: "Über die WISO-Tipps wird dem Verbraucher nicht nur die Rechtslage nahegebracht, sodass er informiert ist, wann ihm welche Ansprüche zur Verfügung stehen. In den WISO-Tipps werden konkrete Verhaltensempfehlungen gegeben, wie sich die Verbraucher bereits in der Situation vor Ort verhalten, um später ihre Rechte bestmöglich geltend zu machen."

Der Verbraucherjournalistenpreis wird jährlich an Journalisten verliehen, die komplizierte Fragestellungen alltagsrelevanter Themen aus der Sicht der Verbraucher umfassend und gut verständlich erläutern. Der vom Markenverband gestiftete und mit 20.000 Euro dotierte Preis wurde unter der Schirmherrschaft von Herrn Prof. Dr. Roman Herzog ins Leben gerufen. Ideengeberin und Initiatorin des Preises ist Frau Julia Klöckner, Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft.



zurück

(mak) 06.11.2019


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram