falkemedia übernimmt Verlagskontor Schleswig‐Holstein von mhn Medien

%%%falkemedia übernimmt Verlagskontor Schleswig‐Holstein von mhn Medien%%%

Die Verlagskontor Schleswig‐Holstein GmbH (VKSH),Büdelsdorf, die bislang zur NOZ-Tochter mhn Medien gehörte, ist am 1. Dezember 2019 an die falkemedia Beteiligungs GmbH in Kiel veräußert worden. Der neue Firmenstandort der VKSH wird Kiel sein. Wir hatten bereits am 19. November 2019 über das Vorhaben berichtet. Mittlerweile liegt die Zustimmung des Bundeskartellamtes vor.

"Für mh:n Medien ist dieser Schritt notwendig, da es aufgrund der aktuellen Entwicklung des Marktes schwierig ist, mit einzelnen Titeln im Stadtmagazin‐Geschäft dauerhaft wirtschaftlich zu sein. Um das Magazingeschäft nachhaltig zu sichern, ist die Bündelung der Stadtmagazine bei falkemedia und somit die Veräußerung der VKSH der richtige Weg. Ich freue mich, dass wir mit falkemedia einen Interessenten gefunden haben, der mit unseren Stadtmagazinen sein Portfolio ausbauen kann", erklärt Axel Gleie, Geschäftsführer der mh:n Medien. Die Geschäftsführung der VKSH übernimmt ab sofort Jörg Stoeckicht, der ehemalige Gründer der Firma und langjährige Leiter der 'Lebensart im Norden'‐Redaktion.

"Mit einem hochmotivierten Team wollen wir als inhabergeführtes regionales Unternehmen die Werbeplattform in Schleswig‐Holstein für regionale Firmen sein, die zuverlässig und punktgenau unterschiedliche Zielgruppen im Lande erreicht,“ erklärt Kassian Goukassian, Geschäftsführer der falkemedia Gruppe. "Außerdem bauen wir mit dem Erwerb der VKSH das Geschäft mit regionalen Stadtmagazinen in Norddeutschland weiter kräftig aus."




zurück

(vs) 09.12.2019


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE

ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram