ANZEIGE

Schließt Bauer die australische Vertriebssparte Network Services?

%%%Schließt Bauer die australische Vertriebssparte Network Services?%%%
Die Hamburger Bauer Media Group, die seit der Übernahme des Verlages ACP, Sydney, im Jahr 2012 Australiens größter Zeitschriftenverlag ist, will sich laut Insidern aus dem dortigen Vertriebsgeschäft zurückziehen. Den Informationen zufolge schließt Bauer angeblich seine australische Vertriebssparte Network Services. Der Schritt soll Anfang 2016 vollzogen werden. Details sind dazu noch nicht bekannt. Die Verlagsgruppe erklärte indes auf unsere Anfrage, es gebe keine Entscheidung zur Schließung des Unternehmens. Bauers Network Services ist laut australischen Quellen die größte Zeitschriftenvertriebsfirma des Landes mit einem Marktanteil von 53 Prozent im Presse-Einzelhandel und 52 Prozent im Abonnement-Geschäft. Den Branchenspekulationen zufolge gilt die PMP-Tochter Gordon & Gotch zurzeit als Favorit für die Übernahme der Bauer-Vertriebsaktivitäten. Mehr dazu in der aktuellen 'new business'-Printausgabe 51-53/2015.


zurück

() 12.12.2015


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE

ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram

ANZEIGE