ANZEIGE

Funke Mediengruppe will auch noch die Zeitschrift 'Donna' kaufen

%%%Funke Mediengruppe will auch noch die Zeitschrift 'Donna' kaufen%%%

Nach 'myself' greift Funke auch nach Burdas 'Donna'
Nach 'myself' greift Funke auch nach Burdas 'Donna'

Die Funke Mediengruppe will die Frauenzeitschrift 'Donna' von Hubert Burda Media erwerben. Ein Kaufvertrag zwischen den beiden Unternehmen wurde bereits unterzeichnet. Der Deal bedarf noch der Freigabe durch das Kartellamt und wird frühestens zum 30.11.2017 wirksam.

"'Donna' bietet mit emotionaler Tonalität und edler Optik alle Themen, die eine gute und moderne Frauenzeitschrift heute ausmachen: Mode, Beauty, Lifestyle, Interviews, Psychologie, Partnerschaft, Gesundheit, Kultur, Reise und Service", sagt Michael Geringer, Geschäftsführer der Funke Zeitschriften.

Erst am Montag hatte die Funke Mediengruppe den Kauf der Frauenzeitschrift 'myself' von Condé Nast angekündigt. Michael Geringer erklärt: "Durch diese beiden strategischen Zukäufe setzen wir auf etablierte Titel, die sowohl im Vertrieb als auch in der Vermarktung bereits bestens positioniert sind. In einem hart umkämpften Markt bündeln wir Know-how und kreatives Potenzial und erreichen dadurch vom Start weg die richtige Größe, um in einem neuen Segment erfolgreich zu sein."



zurück

(mm) 02.08.2017


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram