ANZEIGE


ANZEIGE

Tamedia übernimmt Mehrheit an Europas größtem TV-Streaming-Anbieter

%%%Tamedia übernimmt Mehrheit an Europas größtem TV-Streaming-Anbieter%%%

Der Schweizer Medien-Konzern Tamedia AG mit Stammsitz in Zürich treibt seine Transformation im digitalen Medien-Sektor weiter voran. Nachdem die Komplett-Übernahme der Goldbach Group erst kürzlich von den Schweizer Kartellbehörden grünes Licht bekommen hat, steht nun die Übernahme der Mehrheit bei der Zattoo International AG an. Bereits 2008 hatte sich die Tamedia AG an Europas größtem TV-Streaming-Anbieter beteiligt. Jetzt kündigt Tamedia-Chef Christoph Tonini anlässlich der Präsentation der Halbjahres-Zahlen 2018 die Aufstockung von derzeit 29 auf künftig über 50 Prozent an. Auch dafür bedarf es noch der Zustimmung der Wettbewerbskommission.

Zattoo ist in der Schweiz klarer Marktführer im Bereich Internet-TV sowie auch in Deutschland die Nummer Eins. Neben dem Endkonsumenten-Geschäft ist Zattoo auch technischer Dienstleister für Anbieter von Kabel-TV und IPTV. Durch die strategische Partnerschaft zwischen Tamedia und Goldbach ergeben sich neue Synergie-Möglichkeiten für die Vermarktung von Zattoo in der Schweiz und Deutschland.

Die 2005 gegründete Zattoo AG ist neben dem Stammsitz in Zürich auch mit Büros in Berlin, Ann Arbor/USA und Singapur vertreten. Zattoo verfügt in Europa über mehr als 20 Millionen registrierte Nutzer. Das Programm-Angebot umfasst über 300 TV-Sender mit über 450 Programmen, die über 16 Plattformen zur Verfügung gestellt werden.



zurück

() 28.08.2018


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE

ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram

ANZEIGE