ANZEIGE


ANZEIGE

Verlagsgruppe Passau erweitert ihr Verbreitungsgebiet durch erneuten Zukauf

%%%Verlagsgruppe Passau erweitert ihr Verbreitungsgebiet durch erneuten Zukauf%%%


Die Verlagsgruppe Passau (VGP) ist in den vergangenen Jahren durch Zukäufe in Bayern stark gewachsen. Nun erweitert der Verlag der 'Passauer Neuen Presse' erneut sein Portfolio: Geplant ist der Erwerb wesentlicher Vermögensteile von der Druckerei und Verlagsanstalt Bayerland GmbH. Das geht aus einem Eintrag beim Bundeskartellamt in Bonn hervor - die Freigabe zum Erwerb ist bereits erteilt worden.

Die Bayerland GmbH mit Sitz im oberbayerischen Dachau gibt das Anzeigenblatt 'Amper-Bote' heraus. Mit einer Auflage von 66.400 Exemplaren wird der Titel jeden Mittwoch an alle Haushalte und Gewerbebetriebe in der Stadt und im Landkreis Dachau kostenfrei zugestellt. Daneben gehört zur Bayerland GmbH eine Verlagsdruckerei für alle möglichen Druck-Erzeugnisse, ein Buchverlag, der v. a. Titel mit Bayern-Bezug publiziert, und ein Online-Shop, in dem besagte Bücher bestellt werden können.

Hintergründe zu dem Deal gibt es in der aktuellen 'new business'-Ausgabe.




zurück

(mm) 01.10.2018


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE

ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram