ANZEIGE

Funke: Neues Print-Magazin kümmert sich um das Thema Vorsorge

%%%Funke: Neues Print-Magazin kümmert sich um das Thema Vorsorge%%%


Funke bringt 'Zeit für mich'-Ableger zum Thema Vorsorge in den Handel (Foto: Funke Mediengruppe)

Die Funke Mediengruppe aus Essen veröffentlicht heute (20.2.2019) das erste Senderhweft zu seinem Frauenmagazin 'Zeit für mich'. Unter dem Titel 'Mein Vorsorge-Planer' präsentiert die Redaktion auf 148 Seiten Beiträge rund um die Themen Gesundheit, Finanzen, neue Wohnkonzepte, neue Technik oder Mobilität. Bestandteil des Heftes sind zudem Formulare für die wichtigsten Vollmachten und Verfügungen, die sich aus dem Magazin heraustrennen lassen. Zur besseren Orientierung für den Leser setzt die Redaktion auf visuelle Elemente. So sind etwa praxisorientierte Texte zusätzlich in deutlich markierten "Schnell-gelesen-Kästen" zusammengefasst.

'Mein Vorsorge-Planer' adressiert "Frauen in der besseren Hälfte des Lebens" und kostet 5,95 Euro. Die Startauflage beträgt 120.000 Exemplare. Die Markteinführung begleitet die Funke Mediengruppe mit Aktionen im Handel wie Gutscheinbeilagen sowie Gutscheinanzeigen in den eigenen Zeitschriften und Zeitungen.

"Themen rund um die Altersvorsorge sind für unsere Leserinnen von 'Zeit für mich‘ ein wesentlicher Bestandteil des Heftes und stoßen immer auf sehr großes Interesse", sagt Sandra Schönbein, Verlagsbereichsleiterin der Funke Mediengruppe. "Ein Sonderheft, in dem alle wichtigen Informationen gepaart mit interessantem Lesestoff gebündelt sind, ist daher die ideale Ergänzung unserer erfolgreichen Marke."



zurück

() 20.02.2019


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram

ANZEIGE