ANZEIGE

American Media will sich von Klatsch-Blatt 'National Enquirer' trennen

%%%American Media will sich von Klatsch-Blatt 'National Enquirer' trennen%%%

Das US-Promi-Magazin National Enquirer steht offenbar kurz vor dem Verkauf. Nach einem Bericht der 'Washington Post' hält der herausgebende Verlag American Media Ausschau nach einem neuen Eigentümer. Das Medienhaus begründet diesen Schritt unter anderen mit der finanziellen Schieflage des Klatsch-Blattes und den stark in der Kritik stehenden Methoden der Zeitschrift. Der Titel war zuletzt aufgrund seiner Rolle im US-Präsidentschaftswahl juristischen Untersuchengen ausgesetzt und in einen Erpressungsfall rund um Amazon-Chef Jeff Bezos verwickelt.

Der Verlag American Media befindet sich nach Informationen der 'Washington Post' zu 80 Prozent im Besitz des Hedgefonds Chatham Asset Management, der von Anthony Melchiorre kontrolliert wird. Wie die Zeitung erfahren haben will, ist der Entschluss zum Verkauf des 'National Enquirer' vor allem auf Melchiorre zurückzuführen.



zurück

() 12.04.2019


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE

ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram

ANZEIGE