ANZEIGE

Condé Nast kündigt strategische Neuausrichtung an

%%%Condé Nast kündigt strategische Neuausrichtung an%%%


Jessica Peppel-Schulz führt die Geschäfte von Condé Nast seit zwei Monaten (Foto: Condé Nast)

Das Münchner Medien-Unternehmen Condé Nast Germany legt unter der Führung der neuen CEO Jessica Peppel-Schulz ein Change-Programm auf, das in einer neuen Strategie münden soll. Ziel ist es, integrierte Business-Modelle zu schaffen, die Print, Digital, Events, E-Commerce und Kooperationen intelligent zusammenführen, um neues Wachstum zu generieren. "Beautiful Growth" nennt Peppel-Schulz dieses Programm. Die Transformation des Geschäfts und eine deutlich stärkere Diversifizierung mit neuen Erlös-Modellen sollen Teil davon sein.

Potenzial könnte auch das von Condé Nast International gelaunchte B2B-Geschäft Vogue Business Talent für die Zukunft haben. Im Bereich Beratungsdienstleistungen für Kunden könnte ebenfalls sich einiges tun, zumal Condé Nast in den USA gerade die Beratung CNX Core ins Leben gerufen hat.

Weiter Infos dazu erhalten Abonnenten von new business in der aktuellen Printausgabe.




zurück

(mm) 08.07.2019


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE

ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram