ANZEIGE

'Musikexpress' feiert 50. Geburtstag

%%%'Musikexpress' feiert 50. Geburtstag%%%


Die 'Musikexpress'-Jubiausgabe enthält als Extra die Erstausgabe von 1969

Das Musikmagazin 'Musikexpress' feiert seinen 50. Geburtstag mit einer Jubiläumsausgabe und einem Konzert. Im Jubiheft, das am Mittwoch, 14. August 2019, erscheint, blickt die Zeitschrift aus dem Hause Axel Springer (Berlin) in einer 70-seitigen Sonderstrecke auf 50 Jahre Popgeschichte, kulturelle Phänomene und deren identitätsstiftende Wirkung zurück. Dabei hat jeder Redakteur im Archiv die Ausgaben seiner Lieblingsdekade durchsucht, um herauszufinden: Was war wichtig, was war unterhaltsam? Welche Band war am häufigsten auf dem Magazin-Cover? Wem hielten die Leser am längsten die Treue?

Begonnen hat die Geschichte von 'Musikexpress' in Den Haag. Dort gab der holländische Konzertveranstalter Paul Acket im Januar 1956 die erste Ausgabe der Zeitschrift 'Muziek Expres' heraus. Ab April 1968 wurden den holländischen Ausgaben für den hiesigen Markt deutschsprachige Textblätter beigelegt – bis schließlich im Juli 1969 die erste komplett deutsche Ausgabeerschien. Damals auf dem Cover: Mike Love, Leadsänger und Mitgründer von The Beach Boys. Ein Nachdruck dieser ersten Ausgabe von 1969 liegt der Jubiläumsausgabe bei.

Das Jubiläumsjahr wird darüber hinaus in der Max-Schmeling-Halle in Berlin gefeiert: 'Musikexpress wird 50 – Das Festival' findet am 13. August in statt – mit der australischen Psychedelic-Rockband Tame Impala, dem Neo-Soul-Musiker Blood Orange und den Experimental-Rockern Yeasayer. Die Tickets kosten ab 49,45 Euro.



zurück

(mm) 12.08.2019


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE

ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram