ANZEIGE

Xing gewinnt eine Million neue Mitglieder

%%%Xing gewinnt eine Million neue Mitglieder%%%


Xing-CEO Thomas Vollmoeller

Das berufliche Netzwerk Xing, Hamburg, hat seinen Umsatz zwischen Januar und Juni 2019 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 18 Prozent auf 128,2 Millionen Euro (Vorjahr: 108,7 Mio. Euro) gesteigert. Bereinigt um die Akquisition des Unternehmens Honeypot lag das organische Wachstum bei 17 Prozent.

Der Umsatz im Geschäftsbereich B2C stieg im ersten Halbjahr 2019 auf 51,0 Millionen Euro und lag damit 4 Prozent über dem Vorjahreswert (49,0 Mio. Euro). Das Segment B2B E-Recruiting legte um 31 Prozent auf 65,3 Millionen Euro (49,8 Mio. Euro) zu. Bereinigt um die Honeypot-Akquisition lag der Zuwachs bei 29 Prozent. Der Bereich B2B Marketing Solutions & Events wuchs um 24 Prozent auf 11,9 Millionen Euro (9,6 Mio. Euro).

Das Ebitda lag mit 39,7 Millionen Euro (33,4 Mio. Euro) um 19 Prozent über dem Vergleichswert des Vorjahres. Der Gewinn stieg um 22 Prozent auf 18,7 Millionen Euro (15,4 Mio. Euro).

Im ersten Halbjahr 2019 hat Xing mehr als eine Million neue Mitglieder gewinnen. Damit hatte das Netzwerk per Ende Juni 16,3 Millionen Mitglieder im deutschsprachigen Raum. Inklusive der User von weiteren Services (wie zum Beispiel Xing Events) verzeichnete das Unternehmen zum Ende des zweiten Quartals 17,5 Millionen Nutzer.

Xing-CEO Thomas Vollmoeller: "Wir konnten auch im ersten Halbjahr dieses Jahres unseren Wachstumskurs weiter fortsetzen. Wir haben mit der Übernahme von Honeypot die Weichen für künftiges Wachstum gestellt. Und machen durch die Umfirmierung zur New Work SE weithin sichtbar, dass es uns bei allen Aktivitäten darum geht, dass unsere Mitglieder und User das tun können, was sie tun wollen und was zu ihrem Leben passt."

Anfang April 2019 hatte Xing Honeypot, ein Jobportal für IT-Experten, erworben. Auf der Plattform bewerben sich Unternehmen bei Arbeitnehmern.



zurück

(mm) 13.08.2019


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE

ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram