ANZEIGE

Bertelsmann Content Alliance schafft 'Ambassador'-Posten

%%%Bertelsmann Content Alliance schafft 'Ambassador'-Posten%%%


Im Februar dieses Jahres hatte der Gütersloher Bertelsmann-Konzern seine neue 'Content Alliance' vorgestellt, die den Austausch zwischen den deutschen Inhalte-Geschäften forcieren soll. Inzwischen sind erste Projekte angelaufen.

Um bei der Vielzahl an Themen in den einzelnen Unternehmen eine direkte Kommunikation und Orientierung zu schaffen, hat die 'Content Alliance' jetzt in den einzelnen Sparten eine neue Funktion geschaffen. So wurde bei der Mediengruppe RTL Deutschland, der UFA, RTL Radio Deutschland, der Verlagsgruppe Random House, Gruner + Jahr und BMG jeweils ein sogenannter 'Content Ambassador' verankert. Die Content Ambassadors sollen "als Botschafter, als Beschleuniger, auch als 'Pfadfinder' helfen, Projekte und Ideen der Bertelsmann Content Alliance voranzubringen und dazu die richtigen Menschen zusammenbringen".

Zu den neuen Content Ambassadors gehören Julia Reuter (Mediengruppe RTL Deutschland, Geschäftsführerin Strategie, Personal & Kultur), Anja Kaeumle (UFA, Director PR & Marketing), Marc Haberland (RTL Radio Center Berlin, Geschäftsführer Programm), Matthias Aichele (Verlagsgruppe Random House, Vice President Business & Digital Development), Bettina Breitling (Verlagsgruppe Random House, Leitung Lizenzen, Sondergeschäft, Referenten-Agentur), Hans-Peter Junker (G+J, 'View'-Chefredakteur und stellvertretender 'Gala'-Chefredakteur), Dominique Kulling (BMG, EVP Continental Europe Repertoire & Marketing) und Mirijam Trunk (Geschäftsführerin Audio Alliance).

Mehr dazu in der nb-Printausgabe 34/2019. Hier bestellen.



zurück

(vs) 19.08.2019


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE

ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram