ANZEIGE

ProSieben wird ab 2020 in Bayern lizensiert, BLM begrüßt wachsenden Anteil an Eigenproduktionen

%%%ProSieben wird ab 2020 in Bayern lizensiert, BLM begrüßt wachsenden Anteil an Eigenproduktionen%%%


Lizenz-Wechsel: Zum 1. Januar 2020 erhält die ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH, Unterföhring, die bei der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) beantragte Genehmigung zur bundesweiten Verbreitung des Fernsehvollprogramms ProSieben (vorbehaltlich der Zustimmung der Kommission für Zulassung und Aufsicht ZAK). Das hat der Medienrat in seiner heutigen Sitzung (17. Oktober 2019) entschieden. Derzeit wird das Programm noch auf Grundlage einer Zulassung der Medienanstalt Berlin-Brandenburg bundesweit verbreitet, die zum Jahresende 2019 ausläuft.

Siegfried Schneider, Präsident der BLM, sagt zu der Änderung: "Die Hauptverwaltung von ProSieben, wo auch die redaktionellen Entscheidungen getroffen werden, sitzt bereits in Bayern. So ist es nur folgerichtig, dass der Sender nun auch bei uns lizensiert ist – zumal wir bei Kabel Eins und neuen Online-Aktivitäten bereits gut und bewährt zusammenarbeiten."

Da es sich um einen Genehmigungswechsel und nicht um eine Neugenehmigung handelt, werde die bestehende Angebotsvielfalt durch die "Neuzulassung" bei der Landeszentrale – bundesweit gesehen – nicht erhöht, sondern sie bleibe erhalten. Die BLM begrüßt jedoch, "dass der Anteil an Eigenproduktionen wie Shows und Serien bei ProSieben seit zwei Jahren wieder kontinuierlich wächst".



zurück

(vs) 18.10.2019


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram