ANZEIGE

ANZEIGE


ANZEIGE

Funke-Zeitungen erscheinen mit deutscher 'Monocle'-Ausgabe

%%%Funke-Zeitungen erscheinen mit deutscher 'Monocle'-Ausgabe%%%

Die Beilage 'Monocle – The Winter Weekly' beschäftigt sich mit Themen rund um Kultur, Gastronomie, Design und Mode (Foto: Funke Mediengruppe)
Die Beilage 'Monocle – The Winter Weekly' beschäftigt sich mit Themen rund um Kultur, Gastronomie, Design und Mode (Foto: Funke Mediengruppe)

In zahlreichen Regionalzeitungen der Funke Mediengruppe, Essen, liegt am morgigen Samstag (30.11.2019) die erste deutsche Ausgabe von 'Monocle – The Winter Weekly' bei. Konkret wird das Magazin in Teilen der Ausgabe der 'Berliner Morgenpost', des 'Hamburger Abendblattes' und der 'Westdeutschen Allgemeinen Zeitung' enthalten sein. Darüber hinaus steht die Ausgabe kostenlos in der jeweiligen App des Zeitungstitels zur Verfügung.

Das Magazin 'Winter Weekly: Christmas Special' beinhaltet exklusive Features, Reportagen und Interviews aus dem internationalen Netzwerk der 'Monocle'-Korrespondenten. Die Zeitung besteht aus mehreren Ressorts, in denen vorweihnachtliche Themen rund um Kultur, Gastronomie, Design und Mode aufgegriffen werden. Die erste Ausgabe umfasst 40 Seiten im Zeitungsformat und erscheint mit einer Druckauflage von 120.000 Exemplaren. Zusätzlich zur Beilage in den Funke-Titeln wird sie auch im ausgewählten Bahnhofsbuchhandel und an den größten deutschen Flughäfen für 5 Euro erhältlich sein.

Für die deutschsprachige Ausgabe der 'Winter Weekly: Christmas Special' arbeitet 'Monocle' erstmals mit einem anderen Zeitungsverlag zusammen. Die Inhalte entstehen durch die Zusammenarbeit der Londoner 'Monocle'-Redaktion mit Funke-Redakteuren in Hamburg. Inhalte aus der englischen Version werden übernommen und für den deutschen Markt adaptiert.

Sebastian Kadas, Leiter des New-Business-Bereichs bei den Funke-Zeitschriften, sagt: "Die 'Winter Weekly' ist besonders auf das Luxussegment ausgerichtet und schließt durch ihren nachrichtlichen Auftritt sowie großformatige Anzeigenmotive eine Lücke im Markt. Die Startausgabe wird begleitet von starken Marken wie Omega, Hublot, Mercedes Benz, Parfums Christian Dior, A. Lange & Söhne sowie Hapag-Lloyd."




zurück

(mak) 29.11.2019


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram