ANZEIGE

ANZEIGE


ANZEIGE

ddp Gruppe kauft schwedische Agentur Stella Pictures

%%%ddp Gruppe kauft schwedische Agentur Stella Pictures%%%

(Foto: ddp Gruppe)
(Foto: ddp Gruppe)

Die Pressebildagenturen ddp images und abaca press, Teil der ddp Gruppe mit Sitz in Hamburg, haben Stella Pictures in Stockholm übernommen. Die schwedische Agentur produziert seit 2004 Fotos aus den Bereichen Celebrities, Entertainment, News und Sport. Mit dieser Akquisition baut die ddp Gruppe ihr Bildangebot weiter aus.

Die Übernahme von Stella Pictures erfolgte mit Wirkung zum 27. November 2019. Die aktuelle Bildproduktion ist bereits über ddp images recherchierbar. Das historische Bildarchiv soll im Lauf des Dezembers im Portfolio der neuen Eigentümer zur Verfügung stehen.

Ulf Schmidt-Funke, Geschäftsführer von ddp kommentiert den Deal: "Das exklusive Angebot an Royals-Bildern aus dem Norden ist von unseren Kunden begeistert aufgenommen worden. Die Integration von Stella Pictures in die ddp-Gruppe ist zudem auch ein wichtiger Baustein für ein europäisches Netzwerk führender unabhängiger Agenturen, die zuverlässig, flexibel und vor allem visuell relevant sind. Damit setzen wir bewusst einen Kontrapunkt zu aktuellen Entwicklungen im Bildagenturmarkt, die Bilder zunehmend als beliebige Commodity erscheinen lassen."

Pernilla Wohlin, Geschäftsführerin der Stella Pictures, ergänzt: "Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit ddp und abaca. Wir haben zwei starke Partner gefunden und werden Bilder zukünftig noch schneller und aktueller anbieten können. Mit einer effizienten und serviceorientierten Struktur und mit so erfahrenen und gut vernetzten Playern an unserer Seite werden wir in den kommenden Jahren Schritt für Schritt eine attraktive Alternative für den Bildeinkauf von Medienhäusern und Unternehmen in ganz Skandinavien aufbauen."

Der französische Dienstleister abaca press produziert redaktionelle Inhalte (Nachrichten, Sport, Mode, Unterhaltung) und verfügt über eigene Fotografen in Frankreich und externen Partnern auf der ganzen Welt. Im Portfolio der Agentur befinden sich 15 Millionen Bilder.

Zur international tätigen ddp Gruppe gehören die Agenturen ddp images, laif, Stella Pictures und Abaca Press. Ebenfalls Teil des Unternehmens sind die Bildagenturmarken Picture Press, Intertopics und FoodCentrale sowie die PR-Agentur Insight Publishing. Das Bildagentur-Netzwerk verfügt über Büros in Hamburg, Paris, Stockholm und Köln und beschäftigt rund 60 Mitarbeiter. Das Bildarchiv umfasst mehr als 60 Millionen Fotos aus den Bereichen News-, Entertainment und Creative.





zurück

(mak) 03.12.2019


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram