ANZEIGE

Weimer Media Group kauft das Kultur-Magazin 'Die Gazette'

%%%Weimer Media Group kauft das Kultur-Magazin 'Die Gazette'%%%

Das Medienhaus Kastner AG mit Sitz in Wolnzach bei Ingolstadt hat seine vierteljährlich erscheinende Kultur-Zeitschrift 'Die Gazette' an die Weimer Media Group AG mit Sitz in München verkauft. Der Titel wurde 1998 als reines Online-Magazin gegründet und erscheint seit 2004 auch als gedruckte Version. Die Weimer Media Group will den Titel in den kommenden Wochen neu aufstellen.

Das Verleger-Ehepaar Dr. Wolfram Weimer und Christiane Goetz-Weimer: "Wir freuen uns, in unserem Verlag einen weiteren Qualitätstitel verantworten zu dürfen, der sich konsequent einem anspruchsvollen Journalismus verpflichtet fühlt. Daher passt ‚Die Gazette‘ sehr gut in die Weimer Media Group. Die politische Kultur in Deutschland bedarf offener, kluger Debatten anstatt ideologischem Furor und polemischer Verengung. So wie unser 'European' steht auch die 'Gazette' für den liberalen, weltoffenen Austausch von Meinungen und Geisteshaltungen. Wir werden beide Magazine im Verbund weiter entwickeln."



zurück

(ps) 24.02.2020


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram