ANZEIGE

Sven Holsten meldet als Media-Agentur-Manager zurück

%%%Sven Holsten meldet als Media-Agentur-Manager zurück%%%

Sven Holsten grüßt als Kinetic Managing Director - Foto: Score Media
Sven Holsten grüßt als Kinetic Managing Director - Foto: Score Media

Der als TZ-Experte weithin bekannte Sven Holsten ist wieder auf die Agentur-Seite zurückgekehrt, auf der er einst seine berufliche Laufbahn startete. Der 52-jährige Diplom-Kaufmann grüßt nun als Managing Director bei der Kinetic Worldwide Germany GmbH in Düsseldorf, einer Tochter von GroupM, der Sub-Holding von WPP, in der die größte Agentur-Holding der Welt ihre Media-Interessen gebündelt hat.

Kinetic sieht sich als weltweit führendes Network für Media-Beratung im Bereich Out-of-Home-Medien. Für den langjährigen NBRZ-Geschäftsführer Holsten ist das schon ein wenig Neuland. Sein wichtigstes Asset - das weitreichende Netzwerk in der Agentur- und Marken-Welt - wird ihm problemlos über alle Hürden hinweghelfen.

Sven Holsten startete nach dem BWL-Studium an der Uni Dortmund bei Baader Lang Behnken in Hamburg, danach folgten Stationen bei den Düsseldorfer Agenturen Rempen & Partner und BBDO. Im Anschluss lockte die Position Gesamtwerbeleiter bei der 'Financial Times Deutschland' sowie die Tätigkeit als Verlagsleiter Marketing und Vertrieb beim Zeit-Verlag in Hamburg. 2003 übernahm Sven Holsten die Geschäftsführung beim Medien-Vermarkter NBRZ in München. Ende 2018 schied er dort aus und ging zum Start-up Invibes Advertising AG in München, wo er als Country Manager und Vorstand aktiv war.


zurück

(ps) 08.01.2020


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram