ANZEIGE


ANZEIGE

Serviceplan Hamburg gewinnt internationalen Tchibo-Etat

%%%Serviceplan Hamburg gewinnt internationalen Tchibo-Etat %%%

Der internationale Pitch um den Tchibo-Etat für die Bereiche Dachmarke, Non-Food und Kaffee ist entschieden: Den Zuschlag erhält Serviceplan Hamburg. Damit ist Haus der Kommunikation Lead-Agentur für Maßnahmen und Kampagnen in den Bereichen Above-The-Line-Kommunikation und Strategie zuständig. Zudem liegen die Betreuung der Social Media-Maßnahmen sowie die Bereiche Non-Food und Kaffee in den Händen der Hanseaten.

Das Team bei Serviceplan besteht aus den Geschäftsführern Thomas Heyen und Markus Kremer (Kreation) sowie Florian Klietz (Beratung). Für die Strategieentwicklung ist Matthias Breitschaft, Serviceplan Consulting Group, an Bord. Den Bereich Social Media steuert Christoph Mecke, Plan.Net UX.

"Serviceplan verfügt als größte inhabergeführte Agenturgruppe Europas über ein breit aufgestelltes Netzwerk und kennt die internationalen Bedürfnisse", erläutert Thomas Linemayr, Vorsitzender der Geschäftsführung der Tchibo GmbH, die Entscheidung. "Dies ist eine hervorragende Voraussetzung dafür, die gemeinsam entwickelten, innovativen Kommunikations-Ansätze erfolgreich umzusetzen."

Alexander Schill, CCO der Serviceplan Gruppe, ergänzt: "Wir sind stolz darauf, die renommierte Hamburger Markenikone Tchibo künftig aus unserem Haus der Kommunikation heraus zu betreuen. Das gesamte Team hier in der Hansestadt freut sich wahnsinnig über den Gewinn und auf die spannenden Aufgaben, die vor uns liegen."

Die ersten Arbeiten sollen im Dezember im Rahmen der Weihnachtskampagne an den Start gehen.

Tchibo ist in acht Ländern aktiv und betreibt dort knapp 1.000 Filialen, über 24.300 Depots im Einzelhandel sowie nationale Online-Shops. 2018 erzielte das Hamburger Unternehmen mit international rund 11.800 Mitarbeitern 3,15 Milliarden Euro Umsatz.



zurück

(ah) 29.10.2019


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram