ANZEIGE

mytaxi: Re-Branding geht an Interone

%%%mytaxi: Re-Branding geht an Interone%%%


Mit dem Re-Branding wird mytaxi Teil der NOW-Gruppe. Unter dem NOW-Label haben Daimler und BMW ihre Mobilitätsdienstleistungen, darunter auch das Carsharing, zusammengelegt (Foto: mytaxi)

Im Februar 2019 verbündeten sich die beiden Auto-Konzerne Daimler (Stuttgart) und BMW (München) in Sachen Mobilitätsdienste und riefen fünf Joint-Ventures ins Leben. Eines davon ist der Ridehailing-Service FREE NOW, der unter anderem Taxis und E-Scooter unter einem Dach vereint. Auch die Taxi-App mytaxi soll in FREE NOW aufgehen und entsprechend in FREE NOW umbenannt werden. Jetzt steht fest, wer die Kampagne zum Re-Branding entwickelt: die BBDO-Digital-Tochter Interone mit ihrer Schwesteragentur Hearts & Science (Omnicom-Gruppe).

Von Hamburg aus wird Interone die Leitidee für die neue Marke entwickeln. Die Arbeit an dem Projekt erfolgt in enger Kollaboration mit dem Team von mytaxi sowie den Netzwerk-Kollegen von Hearts & Science, die für die zielgruppengenaue Media-Platzierung zuständig sind. Kampagnenstart ist im Sommer in acht Ländern und mehr als 70 Städten.

Die Kampagne wird über Display Ads, Social Media, Owned Media sowie Out-of-home ausgespielt und speziell auf mobil-optimiertes Bewegtbild setzen.




zurück

() 06.05.2019


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE

ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram