ANZEIGE


ANZEIGE

Kai Sturm und Markus Küttner übernehmen Leitung der RTL-Unterhaltung

%%%Kai Sturm und Markus Küttner übernehmen Leitung der RTL-Unterhaltung%%%


Die Führungswechsel aus der Mediengruppe RTL Deutschland nehmen kein Ende: Nun hat das Kölner Medienunternehmen den Abschied von Tom Sänger, langjähriger Bereichsleiter Unterhaltung Show & Daytime bei RTL, verkündet. Der 49-Jährige, der seit 2000 bei den Kölner tätig ist, geht auf eigenen Wunsch, teilt die Sendergruppe mit. Seine Nachfolge treten Kai Sturm, bisheriger Vox-Chefredakteur und Markus Küttner, bislang Leiter des Bereichs Comedy & Real Life, an. Das neue Führungsduo leitet künftig alle nicht fiktionalen Programme des Senders. Zusätzlich zu seinen bisherigen Aufgaben wird Küttner den Bereich Daytime verantworten. Unterstützt wird er von Mark Land, der als Head of Producers weitere Programmverantwortung für die Prime-Time aus Küttners Bereich erhält.

Der Chefredakteur-Posten von Vox wird ebenfalls von einer Doppelspitze besetzt. Kirsten Petersen,46, bisher RTL-Bereichsleiterin für Programmentwicklung, und Marcel Amruschkewitz,38, bislang für Programmentwicklung und internationales Formatscouting bei Vox zuständig, verantworten künftig den Unterhaltungsbereich. Beide berichten an den künftigen Vox-Geschäftsführer Sascha Schwingel.

Darüber hinaus wird Jan Peter Lacher, 42, Bereichsleiter Programmstrategie & Planung. In seiner neuen, erweiterten Position verantwortet er zusätzlich zu seinen bisherigen Aufgaben die Entwicklung der langfristigen Programmstrategie in enger Zusammenarbeit mit dem RTL-Geschäftsführer Jörg Graf. Die Leitung des Free-TV Senders RTLplus übernimmt künftig Oliver Schablitzki, 48, zusätzlich zu seiner Funktion als Senderchef des Männersenders Nitro.







zurück

() 11.02.2019


Druckansicht

Artikel empfehlen




ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram

ANZEIGE