ANZEIGE


ANZEIGE

Trauer um den legendären 'Hörzu'-Fernseh-Kritiker Karlheinz Mose

%%%Trauer um den legendären 'Hörzu'-Fernseh-Kritiker Karlheinz Mose%%%

Im 89. Lebensjahr ist Karlheinz Mose, der legendäre Fernsehkritiker der Programm-Zeitschrift Hörzu am 3. Juni 2016 verstorben. Mose, am 6. Nov. 1927 in Frankenstein (Schlesien) geboren, hat von 1953 bis 1994 für die Zeitschrift 'Hörzu' gearbeitet. Er gehörte lange Jahre der Jury für die 'Goldene Kamera' an und wurde 2014 zum Ehrenmitglied im Hamburger Presseclub ernannt. Er war nicht nur großartiger Gesprächspartner, der seine journalistischen Erfahrungen gerne teilte, sondern auch ein stets gern gesehener Gast bei Medien-Events wie dem Treffen des Hamburger Presseclubs oder dem Holsten Keller-Parlament. Auch nach seiner Pensionierung war Karlheinz Mose als Autor aktiv. Zum 50-jährigen Jubiläum der 'Goldenen Kamera' hat er als Zeitzeuge berichtet, wie der Preis vom damaligen Chefredakteur Hans Bluhm aus der Taufe gehoben wurde.

Die Trauerfeier für Karlheinz Mose wird am 17. Juni 2016 um 11.00 Uhr im St. Marien-Dom in Hamburg stattfinden.



zurück

() 11.06.2016


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram

ANZEIGE