ANZEIGE


ANZEIGE

Wolfhart Fröhlich steigt bei tools4ads ein

%%%Wolfhart Fröhlich steigt bei tools4ads ein%%%


Wolfhart Fröhlich gründete einst IntelliAd mit (Foto: tools4ads)

Wolfhart Fröhlich, 48, steigt nach mehr als einem Jahr Sabbatical bei dem Münchner Technologieanbieter für E-Commerce-Marketing tools4ads ein. Fröhlich war Gründer und bis 2015 CEO der Performance-Marketing-Plattform IntelliAd. Nun führt er gemeinsam mit Fredrik Mikulla (CIO) und Evgeny Syrtsov (CTO) das Unternehmen tool4ads als neuer CEO. Tools4ads bietet E-Commerce-Marketing-Tools für Direktkunden sowie Agenturen speziell für die Bereiche Produktlistings, SEA und SEO. Darunter das neue Produkt 'Amazon Toolbox' für die Überwachung und Steuerung von Amazon-Listings und -Marketing-Kampagnen. Weitere Lösungen im Portfolio sind 'Shopping Feed Optimizer' sowie 'Traffiler' als User-Profiling-Tool.

Wolfhart Fröhlich sagt übe seine berufliche Rückkehr: "Ich habe mir die Zeit genommen und ein Unternehmen gesucht, das genau das leistet, was der Markt braucht. Gefunden habe ich das in tools4ads und ihren Lösungen für E-Commerce-Marketing.“ Dieser Bereich werde für Händler, Hersteller und Agenturen immer wichtiger. "Schon heute gehen mehr als 50 Prozent aller Produktrecherchen direkt über Amazon. Ein klarer Indikator, dass Amazon das neue Google für die Produktsuche ist. Und wir bieten das Tool, mit dem Agenturen und Werbungtreibende einen Vorsprung vor der Konkurrenz auf der E-Commerce-Plattform bekommen", versichert Fröhlich.

In unserem aktuellen Printheft haben wir einen Gastbeitrag über Amazon-Marketing von Performics (hier mehr) und einen eigenen Beitrag über Agenturen auf diesem Gebiet, z.B. factor-a und ad agents.




zurück

() 23.11.2017


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE

ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram

ANZEIGE