ANZEIGE


ANZEIGE

Trauer um Werber Manfred Schneider


Manfred Schneider, Creative Director Text der Agentur Schneiders in Hamburg, ist tot. Er verstarb am 25. April 2014 an den Folgen einer Akuten Leukämie. Seine Frau Michaela Schneider-Mestrom, mit der Schneider zusammen 2010 die Agentur Schneiders in Hamburg gründete, sagt: "Einer der kreativsten Konzeptioner und Texter ist nicht mehr da. Ich werde ihn als meinen Ehemann, als Freund, Sparringspartner und als Kreativen mehr vermissen, als sich in Worten ausdrücken lässt."

Schneider arbeitete während seiner beruflichen Laufbahn in führender Position für verschiedene große Werbeagenturen wie BBDO, Ogilvy & Mather und TBWA. Der Werber begann seine Karriere 1969 als Texter bei der Agentur Zühlke & Scholz in Berlin. 1976 wechselte er zu BBDO Düsseldorf. Anstellungen bei Ogilvy & Mather und Lintas folgten. 1984 gründete er zusammen mit Hans-Joachim Timm die Agentur Heads Communication in Frankfurt. Bei TBWA leitete Schneider als Geschäftsführer zunächst das Frankfurter und später das Münchener Büro.

Als fester Freier war er später für Die Crew in München tätig. Die Agentur betreute unter anderem das Magazin 'Living at Home' aus dem Verlag Gruner + Jahr, für den Michaela Mestrom als Marketingleiterin tätig war. Schneider war langjähriges ADC-Mitglied und Juror beim ADC Festival. Er wurde für seine Arbeiten mit zahlreichen Preisen (ADC, Ramses, BOB, Golden Award of Montreux, Cannes Lion in Silber) ausgezeichnet.



zurück

() 28.04.2014


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher

ANZEIGE

Creative Power 2014

Kreativagenturen im Porträt

Ausgabe 2014

Blättern Sie hier...

Bestellung

 

ANZEIGE

Red Box Kreativ Ranking

   

ANZEIGE

ANZEIGE

ANZEIGE