ANZEIGE

Ulrich Saeuberlich neuer General Manager bei AKQA


Ulrich Saeuberlich (Foto: AKQA)

Die Digitalagentur AKQA hat einen neuen Deutschland-Geschäftsführer gefunden: Ulrich Saeuberlich führt seit Januar 2016 die Geschäfte der WPP-Tochter in Berlin. Damit folgt er auf Julia von Winterfeldt, die nach knapp zwei Jahren zum August 2015 ausschied. Interimsweise übernahm Jasel Metha, International General Manager in London, ihre Aufgaben.

Bevor Saeuberlich zu AKQA kam, war er die vergangenen sechs Jahre in New York tätig, zuletzt zwei Jahre lang als Vice President Strategic Marketing bei der Agentur 87AM. In gleicher Position war er davor bei Allied Integrated Marketing zuständig. 2010 gründete er VitaCare, einen Anbieter von Mundpflegeprodukten, und führte das Unternehmen in New York bis Mai 2014. Seine Firma wurde 2013 vom Unternehmen Nutraceutical aufgekauft und die Produktlinie umbenannt in XyliVita. Seine Karriere startete Saeuberlich beim französischen Konsumgüterkonzern L'Oreal in Düsseldorf, zunächst als Product Manager, dann als International Marketing Manager und bis zu seinem Schritt in die Selbstständigkeit als Vice President Marketing.



zurück

() 18.01.2016


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher

ANZEIGE

Creative Power 2014

Kreativagenturen im Porträt

Ausgabe 2014

Blättern Sie hier...

Bestellung

 

ANZEIGE

Red Box Kreativ Ranking

   

ANZEIGE

ANZEIGE