ANZEIGE

Aldi Süd und Nord machen mit Ogilvy und Oliver Voss erstmals gemeinsame Werbe-Sache

%%%Aldi Süd und Nord machen mit Ogilvy und Oliver Voss erstmals gemeinsame Werbe-Sache %%%


Aldi Nords und Süds Kampagnen-Motive thematisieren die Einfachheit (Foto: Aldi Nord)

Zum ersten Mal seit ihrer Gründung starten die Unternehmensgruppen Aldi Nord, Essen, und Aldi Süd, Mülheim an der Ruhr, eine gemeinsame Werbekampagne unter dem Motto 'Einfach ist mehr'. Verantwortlich für die Kreation der TV-, Kino-, Funk-, Online-, PoS- und Out-of-Home-Maßnahmen sind die beiden Aldi Süd-Leitagenturen Ogilvy & Mather, Düsseldorf, und Oliver Voss Werbeagentur, Hamburg. Das Mandat gewannen die beiden im Mai (siehe Meldung). Die Meldung über die gemeinsame Kampagne von Aldi Nord und Süd verwundert vor dem Hintergrund, dass erstgenannter Discounter Ende des vergangenen Jahres McCann Worldgroup in Düsseldorf zur Lead-Agentur für Deutschland kürte (siehe Meldung). Diese taucht in den Credits der Kampagnen-Maßnahmen nicht auf. McCann baut derzeit eine Agentur eigens für den Neukunden auf, in der seit Februar Dirk Göbel als Geschäftsführer zeichnet (siehe Meldung). Von Göbels-Team wurde unseren Informationen zufolge bereits die 'Frische'-Kampagne gestaltet.

"Bei all unseren Entscheidungen richten wir uns stets nach den Wünschen der Kundinnen und Kunden. So haben wir in den vergangenen Jahren unsere Märkte modernisiert, das Sortiment weiterentwickelt und unsere Services ausgeweitet. Und dabei sind wir immer einfach geblieben. Denn: 'Einfach ist mehr'", erklärt Kay Rüschoff, Geschäftsführer Kommunikation und Marketing bei Aldi Nord.

"Bei Aldi konzentrieren wir uns auf das Wesentliche, lassen das Unnötige weg und erzielen so eine Entlastung - und schaffen neue Freiräume. Einfachheit ist der Luxus unserer Zeit", erklärt Jeannette Thull, Geschäftsführerin im Zentraleinkauf bei Aldi Süd, den Gedanken hinter der langfristig angelegten Kampagne. Diese soll die seit Jahrzehnten bestehenden Werte von Aldi in den Fokus rücken.

Der erste TV-Spot von Aldi wird am Sonntagabend, den 11. September 2016, im deutschen Fernsehen auf Sendern wie ARD, ZDF, RTL, Sat.1, ProSieben, und Sky ausgestrahlt. Die Regie zu dem Film lag bei dem Newcomer-Duo Daniel Titz und Dorian Lebherz, die durch ihren Johnnie Walker-Spot 'Dear Brother' bekannt wurden. Am Folgetag starten Radio-Spots. Gleichzeitig wirbt Aldi auf Plakaten und in Zeitungsanzeigen sowie auf einer Landingpage mit einem Augenzwinkern für die Idee der Einfachheit. Zudem bringt der Musikstreamingdienst Aldi life Musik ab dem 17. September 2016 erstmals einen eigenen Song auf den Markt. "Der Musiker Fargo aus Berlin hat in seinen bisherigen Songs oft Themen wie Überfluss und Überforderung aufgegriffen und ist daher nicht nur Testimonial für uns, sondern ein Künstler, der unsere Sprache spricht und dem wir passend zu unserer Kampagne mit Aldi life Musik eine Bühne bieten möchten", sagt Thull. Ab dem 20. Oktober 2016 kommt der Kinospot 'Die Götter' zum Einsatz. In dem Film erkennt Göttervater Zeus, dass der wahre Luxus nicht auf dem Olymp, sondern bei Aldi auf der Erde liegt. Bei der Kreation der TV-, Funk- und Online-Maßnahmen arbeiteten Ogilvy und Oliver Voss zusammen. Um die Kino-Spots und die Außenwerbung kümmerte sich Oliver Voss alleine.




zurück

() 09.09.2016


Druckansicht

Artikel empfehlen


 


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram

ANZEIGE

ANZEIGE

ANZEIGE

Red Box Kreativ Ranking

   

ANZEIGE