ANZEIGE


ANZEIGE

Axel Springer verkauft seinen Jahr Top Special-Anteil an Alexandra Jahr


Alexandra Jahr (Foto), Geschäftsführerin des Jahr-Verlags, übernimmt weitere 50 Prozent am Special Interest-Zeitschriftenverlag Jahr Top Special. Sie erwirbt die Anteile von Axel Springer, dem bisherigen Co-Gesellschafter des Unternehmens. Der Kauf steht noch unter dem Vorbehalt einer Zustimmung durch das Bundeskartellamt. 'new business' hatte schon im vergangenen Jahr über eine mögliche Veräußerung der Springer-Anteile berichtet. Alexandra Jahr sagt: "Ich freue mich, dass ich nach einer langjährigen partnerschaftlichen und erfolgreichen Zusammenarbeit die Anteile von Axel Springer übernehmen kann. Damit befindet sich der Verlag vollständig in meinem Eigentum und ich kann das seit über 40 Jahren bestehende Engagement meines Vaters und Großvaters im Segment der Spezialzeitschriften fortsetzen."

Dr. Andres Wiele, Vorstand 'Bild'-Gruppe und Zeitschriften der Axel Springer AG, erläutert: "Axel Springer hat sich aus strategischen Gründen zum Verkauf entschieden, da wir uns in Zukunft noch stärker auf unser Kerngeschäft und unsere digitalen Aktivitäten konzentrieren werden."



zurück

() 24.02.2012


Druckansicht

Artikel empfehlen


  

ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher

ANZEIGE

Creative Power 2014

Kreativagenturen im Porträt

Ausgabe 2014

Blättern Sie hier...

Bestellung

 

ANZEIGE

Red Box Kreativ Ranking

   

ANZEIGE

ANZEIGE

ANZEIGE