ANZEIGE


ANZEIGE

Score Media Group baut Vermarktungsporfolio aus

%%%Score Media Group baut Vermarktungsporfolio aus%%%


Heiko Genzlinger (Foto: Stephan Rumpf)

Die Score Media Group holt vier neue Mandanten in ihr Vermarktungsportfolio: die 'Westdeutsche Zeitung', B. Boll ('Solinger Tageblatt'), die 'Heilbronner Stimme' und die 'Siegener Zeitung'. Seit der Gründung des neuen Zeitungsvermarkters im April 2016 sind 29 Medienhäuser mit mehr als 130 regionalen Tageszeitungsmarken und rund 600 Lokalausgaben hinzugekommen. Die tägliche verkaufte Auflage liegt bei mehr als neun Millionen Exemplaren, die Gesamtreichweite beträgt nun 47 Millionen Nutzer.

"Wir freuen uns über das starke Interesse der Verlagshäuser an der Score Media Group und darüber, sukzessive die wenigen verbleibenden weißen Flecken auf der Landkarte zu schließen", sagt Heiko Genzlinger, CEO der Score Media Group. "Als größte und leistungsstärkste Vermarktungsallianz im deutschen Tageszeitungsmarkt haben wir es schon jetzt geschafft, den Regionalzeitungsverlagen eine gewichtige Stimme im nationalen Werbemarkt zu verleihen."



zurück

() 06.12.2016


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram

ANZEIGE